Biscuits From Mars
Glam Rock
FR 3. April 2020
20.30 Uhr, Gleis 5, Malters, Eintritt CHF 20.00/25.00


It's Glam Rock, Baby! Falsche Wimpern, echter Schweiss: Die Biscuits From Mars aus Luzern haben sich ganz und gar dem Glam Rock verschrieben, jener schrillen, flamboyanten, vergnügungssüchtigen, kommerzgeilen und sexuell verhaltensauffälligen Vorläuferin des Punks, die in den frühen Siebzigerjahren den britischen Pop kräftig durchgeschüttelt hat. Zu dick aufgetragenes Makeup, zu enge Hosen, zu hohe Plateauabsätze lassen keinen Zweifel offen: Wer am 3. April ins Gleis 5 pilgert, darf sich auf einen wilden, glamourösen Rock’n’Roll-Ritt in die Hochrisikozone des zweifelhaften Geschmacks freuen. Zwischen pianolastigen bowie-esken Glam-Rock-Preziosen und knalligen Gitarrenbrettern à la T Rex, Sweet und Slade zelebrieren die Biscuits From Mars hemmungslos einen längst aus der Zeit gefallenen Starkult, zuweilen leicht verkatert, aber immer in der festen Überzeugung, dass eine durchgefeierte Nacht die beste Rache an den Zumutungen des Lebens ist.

Für die Biscuits From Mars haben zum ersten Mal überhaupt Mitglieder von Luzerns Ex-Lokalmatadoren Steven’s Nude Club und Melk Them ihre Plektrons, Drumsticks und Kajalstifte zusammengetan – jeder von ihnen schon lange Jahre auf den Trümmerfeldern des Rock’n’Rolls unterwegs, aber noch immer nicht desillusioniert genug, um nicht nach wie vor das ewige Glam-Rock-Mantra im Herzen zu tragen, dass es am Ende des Tages besser ist, die Dinge zu bereuen, die man getan hat, statt diejenigen, die man versäumt hat.

 

Stehkonzert – nicht bestuhlt

 

Ibby Pop: Bass
Steve Ready: Drums
Rick Stardust: Keyboards
Toni Bowie: Guitar

 

Video auf Youtube