Amal
Balkan
FR 25. September 2020
20.30 Uhr, Gleis 5, Malters, Eintritt CHF 20.00/25.00


Das Amal Trio spielt überwiegend die wunderbare Musik aus dem Balkan: Zigeunermusik, Romalieder und Klezmermusik. Das Wechselspiel der Stimmungen von Wehklagen bis zur wilden Ausgelassenheit fasziniert die Vier seit Jahrzehnten. Amal geht in die Beine, reisst mit Tanzmusik von Russland bis Frankreich vom Hocker und lädt zum Tanzen ein.
Amalmusik ist wie ein lebendiges Gespräch, ein Hauch von Ferien im Alltag.
Wie Archäologen graben wir Amal nach ursprünglicher Musik. Wie ist diese doch zum Teil fremdklingende Musik gespielt worden? Dann bringen wir uns selber ein, verändern Harmonien, entwickeln und erfinden neue Stimmen. Am glücklichsten sind wir, wenn ein Stück schlussendlich so richtig nach Amal klingt und wir so wieder einen authentischen Ausdruck vermitteln können.
Wir, das sind Samuel Freiburghaus, der schon in den achziger Jahren der osteuropäischen Musik verfiel und der Klarinetten und Taragot mit einem ungarischen Herz spielt, Corina Landes die sich auf der Geige von seiner Begeisterung anstecken liess, und Roberto Vacca aus Napoli, der mit seiner langjährigen Erfahrung als Akkordeonist im Theater und im Zirkus unsere tragende Mitte ist. Als Überraschung laden wir für Konzerte gerne wechselnde Gäste ein.

Roberto Vacca (Napoli):                    Akkordeon, Stimme
Corina Landes (Saarland):                Violine, Stimme
Samuel Freiburghaus (Emmental):  Taragot, Klarinette, Flöten, 

                                                             Stimme
Gast: Sorin Gheraliu (Bukarest)       Cimbal

 

 

www.amalmusik.ch

www.youtu.be/rvt8yjra1vw