Donnerstag, September 21, 2017
image image image
Nächste Veranstaltung Trio Interkontinental Atmospheric Indie Rock   Freitag, 06. Oktober 17; 20.30 Uhr   Eintritt CHF 25 / 20
Herzliches Dankeschön Einen grossen und herzlichen Applaus für alle, welche die Kulturschiene Malters unterstützen (Mitglieder, Gönner, Sponsoren). Besonderen Dank der Regionalkonferenz Kultur RKK, der Kulturförderung des Kantons Luzern sowie der Gemeinde Malters für Ihre Beiträge. 
Kulturschiene Malters... ... rückt Musik und Kleinkunst ins Rampenlicht - in familiärer und charmanter Atmosphäre.  

Trio Interkontinental

Live-Konzert

 

Datum: 15 09 2017 20:30

Trio Interkontinental

Silk Road Suite / eine musikalische Expedition

 

Freitag,  15. September  2017   20.30 Uhr, Gleis 5

Eintritt CHF 25 / 20

 

Jusup Aisaev (Kirgistan): Kyl-Kyak (Kniegeige), Komuz (Langhalslaute),Temir-Komuz (Maultrommel)
Abduvali Ikramov (Tadschikistan): Perkussion, Maultrommel
Martin Schumacher (Schweiz): Klarinetten, Maultrommel

 

Zwei Meister traditioneller Musik aus Zentralasien begegnen einem Zürcher Jazzer mit besonderem Flair für ferne Welten: Das Trio Interkontinental macht sich auf den weiten Weg zwischen Orient und Okzident, zwischen Tradition und Moderne.

Das Trio Interkontinental wurde im Sommer 2000 von Martin Schumacher und Jusup Aisaev, damals noch als Duo, gegründet. Nach mehreren Tourneen in Kirgistan und in der Schweiz lernten sie im April 2004 an einem Festival in der kirgisischen Hauptstadt Bishkek den tadschikischen

Perkussionisten  Abduvali Ikramov kennen und luden in spontan mit auf die Bühne ein: das Trio Interkontinental war geboren! 2005 war das neue Trio in Zentralasien unterwegs, mit insgesamt sechs

Auftritten in Kirgistan, Kasachstan und Tadschikistan. Auf dieser Tournee sind ein Teil der Aufnahmen für die erste CD „a musical bridge“ entstanden, die im Narrenschiff-Label erscheinen ist. Es folgten mehrere Schweizer Tourneen. Anlässlich der Tournee im Jahre 2011 wurde die von Martin Schumacher für das Trio komponierte "Silk Road Suite" aufgenommen. Die CD ist ebenfalls im Narrenschiff Verlag erschienen. 

Die „Silk Road Suite“ ist eine rund einstündige, mehrteilige Komposition von Martin Schumacher, in der sich die formale Strenge des zentralasiatischen Shashmaqam mit der improvisatorischen Freiheit des zeitgenössischen Jazz verbindet. Flirrende Wüsten, abweisende Bergketten, endlose Landstrassen und labyrinthische Städte sind die sinnbildlichen Stationen einer musikalischen Expedition durch Zeit und Raum.

Als Ergänzung zur Silk Road Suite stehen ausgewählte traditionelle Stücke aus allen Himmelsrichtungen auf dem Programm – von Kirgistan und Tadschikistan über Mazedonien, Nigeria und New Orleans bis ins gute alte Muotathal.

Mehr Informationen und Musikbeispiele:

http://www.martin-schumacher.ch/bands-und-eigene-projekte/trio-interkontinental/

http://www.youtube.com/watch?v=KSEmzCX7mHo

 

Verfügbare Plätze
41
Anzahl Plätze
60